Forscher der Universitäten Bonn und Hohenheim konnten in Ihren Untersuchungen sowohl den Bedarf als auch die Profitabilität einer Bor- und Zinkdüngung im Gemüsebau nachweisen. Niedrige bis moderate Applikationen mit Bor und Zink verdoppelten nahezu die Biomasseproduktion und Nährstoffaufnahme und steigerten die Erträge z.B. bei Blumenkohl und Tomaten. 

Shresta S., Becker M., Lamers J. & Wimmer M. (2020): Boron and zinc fertilizer applications are essential in emerging vegetable-based crop rotations in Nepal – J. Plant Nutr. Soil Sci. 2020, 183, 439-454.

Menü