Waldbau

In den Nährstoffhaushalt eines Waldbodens kann durch Düngung nicht so leicht eingegriffen werden wie bei ackerbaulich genutzten Böden. Eine ausreichende Nährstoffversorgung der Waldböden mit den Basekationen Calcium, Magnesium, Kalium und anderen ist dabei ausschlaggebend für stabile und wüchsige Bestände. Neben dem Mineralboden hat dabei auch insbesondere die mehr oder weniger mächtige Humusauflage des Waldbodens eine große Bedeutung für die Nährstofffreisetzung und -nachlieferung sowie zur Wasserspeicherung. Ein Mangel an Basekationen wie Calcium und Magnesium und damit eine zu starke Versauerung und Kalkbedürftigkeit der Waldböden ist v.a. in den Silikatgebieten wie der Rhön, dem Spessart und dem Bayerischen Wald gegeben. Mit unserer Bodenanalyse nach Albrecht erhalten Sie ein umfangreiches Bild der Nährstoffverhältnisse Ihres Bodens sowie eine individuelle Düngeempfehlung mit exakten Mengenangaben. Bitte nutzen Sie zur Einsendung von Bodenproben unser Probenformular im Bereich downloads. Weiterführende Informationen finden Sie unter Bodenanalysen.

Sie können aus den folgenden Analysepaketen wählen:

Analysenpakete

Albrecht Standard (BD95): KAKpot/TEC, pH (H2O), Humusgehalt, Gesamt-Stickstoff (N), C/N-Verhältnis, N-Nachlieferung, Carbonatgehalt, Calcium (Ca), Magnesium (Mg), Kalium (K), Natrium (Na), Schwefel (S), Phosphor (P; verfügbar und Vorrat), Bor (B), Eisen (Fe), Mangan (Mn), Kupfer (Cu), Zink (Zn); Preis: 85€ netto

Albrecht Plus (BD98): Wie BD95 + gemessene Bodenart, pH (KCl), Silicium (Si), Molybdän (Mo), Cobalt (Co), Selen (Se), Chlor (Cl); Preis: 115€ netto

Probenformular

Menü